• Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines:

  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Angeboten und Vereinbarungen sowie den darauf beruhenden Leistungen zu den angebotenen Workouts zugrunde.

  • Die Teilnahme an Workouts erfordert eine vorherige Anmeldung.

  • Die Teilnahmegebühren ergeben sich aus der jeweils aktuellen Preisliste, welche auf der Homepage, der Facebook-Seite oder Instagram-Seite aufgelistet ist. Bei ausgeschriebenen kostenlosen Trainingseinheiten entfallen die Teilnahmegebühren.

  • Jeder Teilnehmer unterliegt der Hausordnung und hat den Anweisungen des Lehrpersonals Folge zu leisten.

  • Die verbindliche Anmeldung kann nur schriftlich oder online erfolgen. Der Antrag auf Vertragsabschluss wird durch die Abgabe einer E-Mail, einer Buchung über die Homepage, einer Facebook-Nachricht oder einer Instagram-Nachricht zur Anmeldung durch den Vertragspartner begründet. Sollte dieser weitere Personen anmelden, so muss der Antragsteller bei Nichterscheinen oder Spätabsage für die Berechnung der kompletten Teilnehmergebühr für die genannten Personen aufkommen.

  • Wir behalten uns Irrtümer beim Versand von Anmeldebestätigungen vor. Sollte es durch einen Irrtum dazu kommen, dass der Teilnehmer die Ortschaft oder Räumlichkeit nicht auffindet übernehmen wir dafür keine Haftung, bzw. müssen jegliche Ersatzforderungen abweisen.

  • Sollte ein Workout aufgrund von Krankheit oder sonstigen Gründen abgesagt werden, so werden die Teilnehmer vor Beginn darüber per E-Mail informiert. Sollten die Teilnehmer diese Info nicht rechtzeitig lesen, so können wir keine Haftung für das Erscheinen des Teilnehmers gewährleisten, bzw. müssen Ersatzforderungen abweisen.

 

1. Teilnahmebedingungen für Workouts
Aufgrund der Vorbereitung der jeweiligen Workouts ist eine vorherige Anmeldung zum Workout per E-Mail, über die Homepage oder einer Facebook- oder Instagram-Nachricht notwendig und unerlässlich.
Wichtig: Gebuchte Workouts können bis zu 8 Stunden vor Beginn kostenfrei per Mail storniert werden. Bei Spätabsage oder Nichterscheinen wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe in Rechnung gestellt.

2. Ferien- und Urlaubsregelung, Entfall von Kursen
Während der Schulferien, sowie an gesetzlichen Feiertagen, kann kein oder ein nach Ermessen der Trainer reduziertes Angebot angeboten werden. Die Schließzeiten werden rechtzeitig angekündigt. Sollte ein Workout durch unvorhersehbarer Umstände nicht stattfinden können, wird versucht, dies den Teilnehmern sofort mitzuteilen. Im Notfall kann dies aber auch erst stattfinden, wenn die Teilnehmer bereits vor Ort sind. In diesem Fall kann leider keine Haftung für angefallene Anreisekosten oder dergleichen übernommen werden.

3. Haftung

1.    Die Teilnahme an unseren Workouts erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Mit der Anmeldung zu einem Workout versichert der Kunde, dass ihm keine gesundheitlichen Probleme bekannt sind, aufgrund dessen die Teilnahme am Workout für ihn ein Risiko darstellen könnte oder zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen könnte. Wir empfehlen Kunden, die sich diesbezüglich nicht sicher sind, vorab ärztlichen Rat einzuholen. Dies gilt insbesondere dann, wenn zum Beispiel Vorverletzungen des Kunden, sonstige Vorerkrankungen oder Hinweise auf eine mögliche Schwangerschaft vorliegen. Der Kunde verpflichtet sich, den Trainer vor Beginn des Workouts über etwaige gesundheitliche Umstände, auf die sich die Teilnahme am Workout auswirken könnte, hinzuweisen. Ein Trainer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, einen Kunden wegen offensichtlicher gesundheitlicher Risiken von der Teilnahme am Workout auszuschließen. Wir haften zu keinem Zeitpunkt für gesundheitliche Folgen, die die Teilnahme an einem Workout für den Kunden haben kann. Die Teilnahme am Workout erfolgt auf eigene Gefahr.

2.    Es wird keine Haftung für abhanden gekommene Sachen genommen (Wertsachen, Bargeld, usw.).
Jeder Teilnehmer haftet selbst für die von ihm verursachten Schäden der öffentlichen Plätze, Räumlichkeiten, an Kleingeräten, anderen Teilnehmern, Besuchern oder Sonstigem. Bargeld oder Wertsachen sollten nicht in der Garderobe gelassen werden, sondern mit in den Kursraum genommen werden.
Eine Kinderbetreuung während und außerhalb des Workouts findet nicht statt. Sofern sich Kinder in der Umgebung eines im freien stattfindenden Workouts aufhält, haben die Erziehungsberechtigten für die Aufsicht zu sorgen. Dies gilt auch für Workouts die in einem Studio oder ein einer Räumlichkeit stattfinden. Die Erziehungsberechtigten haften für, durch die Kinder verursachten, Schäden.

3.    Im Hinblick auf die Teilnahme des Kunden an Workouts schulden wir keinen bestimmten Trainingserfolg. Sofern auf der Website oder an anderer Stelle bestimmte mögliche Trainingserfolge dargestellt werden, so hängen diese stets von Alter, körperlicher Verfassung, persönlicher Veranlagung, Regelmäßigkeit der Teilnahme und sonstigen individuellen Umständen aus der Sphäre des Kunden ab und können daher für den individuellen Einzelfall nicht zugesichert werden.

4.    Es wird keine Haftung für Inhalte externer Websites, zu denen von der Website aus verlinkt wird, übernommen. Es besteht keine Verpflichtung, die Inhalte der verlinkten Websites ohne Anhaltspunkte für eine etwaige Rechtsverletzung ständig zu kontrollieren. Sollte uns von rechtswidrigen Inhalten auf einer verlinkten Website Kenntnis erlangen, wird der Link umgehend entfernt werden.

4. Bildmaterial (Fotos, Video, etc.)

Angefertigten Fotos und Videos (in Workouts und an Events), werden durch das Betreten der Räumlichkeiten bzw. der Teilnahme an Workouts sowie Events ausdrücklich zur Veröffentlichung, im Zusammenhang mit Werbung freigegeben.

 

5. Datenschutz

Gemäß Datenschutzgesetz werden die Daten des Teilnehmers/des Kunden für die interne Verwendung elektronisch verarbeitet und vertraulich behandelt. Externe Trainer können aus den Teilnehmerlisten eventuell persönliche Daten entnehmen. Es ist ihnen aber ebenfalls untersagt persönliche Daten an Dritte weiterzugeben. Mit der Anmeldung per E-Mail, über die Homepage, per Facebook-Nachricht oder Instagram-Nachricht erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass die persönlichen Daten von uns gesichert behandelt werden dürfen und im Verwaltungssystem hinterlegt sind. Ferner erklärt er sich damit einverstanden, dass der ausführende Trainer über die Teilnehmerliste Einsicht in die Kontaktdaten des Kunden hat.

 

6. 8er-Karten

Die 8er-Karten sind bei allen Workouts einsetzbar. Der Erwerb einer 8er-Karte garantiert nicht automatisch einen freien Teilnehmerplatz. Eigentümer einer 8er-Karte haben kein Anrecht auf einen Teilnehmerplatz gegenüber einem Normalzahler. Die Teilnahme ist regulär per E-Mail, über die Homepage, per Facebook-Nachricht oder per Instagram-Nachricht zu reservieren. Eine Restauszahlung der freien Workouts auf der 8er-Karte ist nicht möglich. Die 8er-Karte ist personalisiert und nicht auf andere Personen übertragbar. Die 8er-Karte hat kein Ablaufdatum.

7. Mitgliedschaftsvereinbarung

Das Mitglied mit einer laufenden Mitgliedschaftsvereinbarung ist berechtigt, an allen regulären Workouts uneingeschränkt teilzunehmen. Dem Mitglied werden mindestens vier Workouts im Kalendermonat zugesichert, an welchem die Teilnahme möglich ist. Eine gültige Mitgliedervereinbarung garantiert nicht automatisch einen freien Teilnehmerplatz. Eigentümer einer Mitgliedschaft haben kein Anrecht auf einen Teilnehmerplatz gegenüber einem Normalzahler. Die Teilnahme ist regulär per E-Mail, über die Homepage, per Facebook-Nachricht oder per Instagram-Nachricht zu reservieren.

1.     Mitgliedschaftsvereinbarung für Studenten und Schüler

Der Studentennachweis sowie der Schülernachweis ist zu jedem Semesterbeginn und Schuljahresbeginn erneut nachzuweisen. Dies kann per Mail an Kontakt@Kesselunikat.de oder persönlichem Vorzeigen vor Ort geschehen. Wenn dies nicht erfolgt, wird der Monatsbeitrag ab dem kommenden Monat auf den Normalpreis angepasst und fällig. Ändert sich an dem Studenten- oder Schülerstatus etwas, muss dies unmittelbar mitgeteilt werden. Der Monatsbeitrag, wird dann auf den Normalpreis angepasst. 

2.     Laufzeit

Die Mitgliedschaft wird zunächst für die Erstlaufzeit von 3 Monaten verbindlich abgeschlossen und verlängert sich automatisch immer um einen weiteren Monat, sofern keine fristgerechte Kündigung (zwei Wochen vor Ablauf, Monatsperiode bezieht sich immer auf den Tag des Abschlusses) erfolgt.
3.     Kündigung

Die Kündigung kann zum Ende der jeweiligen Laufzeit mit einer Frist von 2 Wochen erfolgen. Ordentliche sowie außerordentliche Kündigungen bedürfen unter Angabe des vollständigen Namens, der Anschrift sowie des Geburtsdatums der Schriftform. Schriftliche Kündigungen können per Post (Cora Schneck, Lenzhalde 29, 70806 Kornwestheim) sowie per E-Mail (Kontakt@Kesselunikat.de) geschickt werden.

4.     Beitragszahlungen
Die Beitragszahlung wird monatlich im Voraus per SEPA-Lastschriftmandat eingezogen, dabei zählt der Tag des Abschlusses als fortlaufender Buchungstag. Ist ein Mitglied mit einem SEPA-Lastschriftmandat nicht einverstanden, kann die Beitragszahlung per Überweisung/Dauerauftrag vorgenommen werden. Dann gilt die Vereinbarung, dass der Monatsbeitrag bis zum Stichtag und bis spätestens am 5. Tag nach dem Stichtag auf dem angegebenen Konto eingegangen sein muss. Als Stichtag zählt dabei der Tag des Abschlusses des Abos. Bei zu später oder bei keiner Zahlung, erlauben wir uns zusätzlich einen Verwaltungsaufwand mit in Rechnung zu stellen. Der Beitrag ist auch dann bis zum Ablauf der Mitgliedschaft zahlbar, wenn die Workouts nicht besucht werden. 

5.     Krankheit/Stilllegung

Die Mitgliedsvereinbarung kann im gegenseitigen Einverständnis bei nachgewiesener Krankheit für einen im Voraus zu bestimmenden Zeitraum stillgelegt werden. Die Vertragslaufzeit verlängert sich, d.h. die ordentliche Kündigungsmöglichkeit sowie die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben sich um die Dauer der vereinbarten Aussetzungszeiten. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt. 

6.     Änderungen
Änderungen des Namens, der Anschrift und der Bankverbindung des Mitgliedes sind unverzüglich mitzuteilen. Durch schuldhafte Unterlassung entstehende Mehrkosten gehen zu Lasten des Mitgliedes und müssen von diesem getragen werden.

7.     Widerrufsbelehrung 
Das Mitglied hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen die Mitgliedschaft zu widerrufen. Diese Widerrufung muss schriftlich erfolgen. Alle bereits erhaltenen Zahlungen werden unverzüglich und spätestens 14 Tage nach dem Widerruf an das Mitglied zurückgezahlt.

8. Preisanpassung

Der Ticketpreis für Einzel- und 8er-Karten oder der Monatsbeitrag einer Mitgliedervereinbarung kann erhöht werden. Mitglieder mit einer laufenden Mitgliedervereinbarung werden zwei Monate vor einer Beitragsanpassung schriftlich darüber in Kenntnis gesetzt. Ihnen steht ein Sonderkündigungsrecht ab der Beitragserhöhung zu. Der angepasste Preis für Einzel- und 8er-Karten kann ab dem Erwerb des neuen Tickets gelten. 

 

9. Anmeldung zur Teilnahme an Workouts

  • Die Anmeldung erfolgt per E-Mail, über die Homepage, per Facebook-Nachricht oder Instagram-Nachricht.

  • Das Mindestalter für die Teilnahme an unserem Kursangebot ist 14 Jahre.

  • Die Bezahlung erfolgt per Paypal oder in bar kurz vor Beginn des Workouts. Teilnehmer mit Mitgliedschaftsvereinbarungen erteilen eine Einzugsermächtigung, mit welcher der fällige Beitrag monatlich im Voraus eingezogen wird oder überweisen den Monatsbeitrag. Der Kauf von 8er-Karten und Gutscheinen ist per Vorabüberweisung, per Paypal oder bar bei einem Trainer möglich. Nach Eingang des Geldes wird die 8er-Karte für den Teilnehmer im Buchungssystem verbucht. Wird die 8er-Karte vor Ort in bar bei einem Trainer gekauft, wird diese nach dem Workout eingebucht. Gutscheine werden nachträglich ausgestellt und per E-Mail zugesandt (auch bei Barkauf). Bei Rücklastschriften, welche vom Kunden vertreten sind, berechnen wir die uns hierdurch jeweils konkret entstehenden Bankgebühren.

 

10. Ausschluss vom Workout
Handelt ein Teilnehmer wiederholt und nachhaltig gegen die allgemeinen Regeln des Anstandes oder lässt der Teilnehmer dahingehende Ermahnungen eines Trainers unbeachtet, so ist der Trainer berechtigt, den Teilnehmer vom Workout auszuschließen. Sollte ein Mitgliedschaftsverhältnis bestehen, kann dies von unserer Seite aus gekündigt werden. Das Mitglied ist dann verpflichtet, Beiträge bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit weiter zu entrichten.

 

11. Absageregelung

Jedem Teilnehmer wird die Flexibilität geboten, bis 8 Stunden vor Beginn des Workouts die Teilnahme kostenfrei zu stornieren. Bei Spätabsage oder Nichterscheinen wird der komplette Betrag dem Kunden in Rechnung gestellt. Wird das Workout rechtzeitig storniert, so werden eventuell bereits abgezogene Einheiten sofort wieder gutgeschrieben.

12. Wirksamkeit der AGB

Mit Absenden des Online-Anmeldeformulars, einer Anmeldung per E-Mail oder einer Facebook-sowie Instagram-Nachricht, erklärt der Kunde, dass er die AGB vor Abgabe seines Anmeldeformulars zur Kenntnis genommen hat und diese akzeptiert. Die AGB sind damit Bestandteil des Vertrages. Sollten Teile der AGB anfechtbar sein, so bleiben die restlichen Punkte der AGB bestehen.

Seit 2018 bin Ich Partner von
Urban Sports Club!

Kesselunikat, Stuttgart, Outdoor Training, functional Training, Stäffeles Workout, Stuttgartwest, Stuttgart Mitte, Killesberg, Personal Training, Personal Trainer, Cora Schneck, YPSI Trainer, Athletiktrainer, Athletiktraining, Urban Sports Club

Folge mir auf:

  • Facebook
  • Instagram